Transidentität (Transsexualität) / Transgender


Es stellt für mich eine Selbstverständlichkeit dar, dass es jedem Menschen freistehen muss, sein Geschlecht zu wählen.

Von Transidentität spricht man, wenn Sie das Gefühl haben, mit dem bei der Geburt „festgelegtem“ Geschlecht nicht richtig eingeordnet zu sein.

Wenn Sie

  • einen starken Wunsch empfinden, in einem anderen Geschlecht zu leben,
  • die körperlichen Merkmale Ihres biologischen Geschlechtes ablehnen,
  • Ihr körperliches Erscheinungsbild an Ihr Identitätsgeschlecht angleichen wollen,

dann kann ich Ihnen helfen! Im Rahmen einer Psychotherapie werde ich Sie einfühlsam dabei unterstützen, sich mit Ihren Fragen und Ängsten auseinanderzusetzen.

Die Suche nach der eigenen Identität stellt für jeden Menschen eine Herausforderung dar. Für transidente Menschen kommt hinzu, dass sie vor der Aufgabe stehen, auch ihre wahre geschlechtliche Identität zu finden. Dies wird oft noch dadurch erschwert, dass die Erziehung gegengeschlechtlich anhand von Rollenklischees erfolgte. Gefühle oder Gedanken, nicht im „richtigen“ Geschlecht zu leben, tauchen möglicherweise schon in der Kindheit auf, sind oft schambesetzt und führen zu Verunsicherungen und Zweifeln.

Ich biete Ihnen Hilfe und Orientierung beim Coming Out und Ihren Erwartungen an das Wunschgeschlecht an, und kann Ihnen Möglichkeiten der medizinischen und hormonellen Behandlung aufzeigen.

Es ist mir ein Anliegen, gemeinsam mit Ihnen in einem therapeutischen Prozess Ihre Unsicherheiten zu bewältigen und Ihnen Klarheit und Erleichterung bei der Frage zu verschaffen, welches Geschlecht Sie verkörpern wollen (möglicherweise ist dies weder Mann noch Frau, sondern ein Geschlecht dazwischen).

Ich freue mich darauf, Sie bei der Erlangung neuer Perspektiven zu unterstützen – in einem Bereich, in dem es wenige Vorbilder gibt – und Sie auf Ihrem Weg zu der für Sie stimmigen Geschlechtsidentität zu begleiten!